Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Hausgemachtes Eis, Milchmixgetränke und Shakes

Hausgemachtes Eis, Milchmixgetränke und Shakes

Eis, Milchmixgetränke und Shakes sind kleine Sünden, denen man im Sommer unmöglich widerstehen kann. Ganz gleich, ob man diese im Anschluss an ein köstliches Essen, als frische Zwischenmahlzeit oder als Appetizer genießt, diese exquisiten Produkte schmecken noch leckerer und sind gesünder, wenn man diese selbst zubereitet: Wir zeigen dir, wie du selbst köstliche und erfrischende Desserts zaubern kannst und geben nützliche Tipps für die richtige Aufbewahrung.

Köstliche Mixgetränke und Milchshakes zubereiten

Milchmixgetränke und Shakes sind gehaltvolle und cremige Drinks mit besonders vielen Vitaminen, Eiweiß und Mineralsalzen. Mit unterschiedlichen Zutaten kann für den individuellen Geschmack eine köstliche Zwischenmahlzeit zubereitet werden.

Die wichtigsten Hauptzutaten dafür sind: Obst und Milch.

Anstelle von Kuhmilch können auch Sojamilch, Mandelmilch, Milch aus Kamut und Hafer sowie sonstige pflanzliche Alternativen verwendet werden, falls eine Laktoseintoleranz vorliegt oder man sich vegan ernähren möchte. Dies sind einige leckere Versionen sommerlicher Mixgetränke:

 

  • Erdbeershake
  • Milchshake mit Bananen und Zartbitter-Kakao
  • Milchshake mit Waldfrüchten
  • Milchshake mit Erdbeeren, Bananen und Erdnussbutter
  • Milchshake mit Zitrone, Orange und Ingwer
  • Milchshake mit Pfirsich, Birne und Kiwi.


Den fertigen Milchshake mit frischen Früchten garnieren oder zusätzlich Eiswürfel in den Mixer geben für eine kühle Erfrischung.

Echte Naschkatzen können köstliches Eis auch mit einem Milchshake kombinieren und als Eismixgetränk genießen. Denn was gibt es Besseres, als ein köstliches Mixgetränk, dessen Hauptzutat selbstgemachtes Eis ist? Bei der Herstellung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Einfach das Lieblingseis mit kalter Milch mixen und nach Belieben Schlagsahne, Kakaopulver, frisches Obst, geraspelte Bitterschokolade oder Haselnusskrokant dazugeben.
 

Tipps für die Aufbewahrung von Eis, Milchmixgetränken und Shakes

Eis oder Milchmixgetränke selbst hergestellt oder möchten jetzt eine Schale Eis vom Italiener im Gefrierschrank aufbewahren? Wir zeigen einige nützliche Tipps für die frische Aufbewahrung dieser köstlichen Desserts, sodass der Geschmack erhalten bleibt und sich keine Eiskristalle bilden.
Idealerweise wird das Eis bei einer Temperatur von zirka -21/-22°C aufbewahrt; es wird empfohlen, die Temperatur des Gefrierschranks entsprechend anzupassen. Bitte beachten, dass starke Temperaturunterschiede dem Speiseeis schaden, weshalb es zum Servieren nur kurz (höchstens eine halbe Stunde) aus dem Gefrierschrank genommen werden sollte oder noch besser im Kühlschrank leicht antauen sollte, sodass man es leichter portionieren kann.
Da hausgemachtes Eis nicht pasteurisiert wird, sollte es innerhalb weniger Tage aufgebraucht werden, damit sich keine schädlichen Bakterien bilden können. Hausgemachtes Eis, das frische Eier enthält, kann höchstens eine Woche im Tiefkühlschrank aufbewahrt werden.
Milchmixgetränke und Shakes gehören direkt nach der Zubereitung möglichst abgedeckt in den Kühlschrank. Danach sollten diese Getränke innerhalb eines Tages, vorzugsweise innerhalb von vier bis sechs Stunden verzehrt werden, da die Milch und das Obst schnell verderben und oxidieren.

Candy hat ein großes Angebot an Gefrier- und Kühlschränken zu bieten, in denen Lebensmittel sicher aufbewahrt werden können, sodass diese lange halten. Hier gibt es Kühl- und Gefrierschränke aller Typen und Größen, die mit der neuesten Kühltechnologie ausgestattet sind. Einfach unseren vollständigen Katalog durchblättern und die richtige Lösung für den Haushalt finden.

31/07/18