Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Wie Sie Badebekleidung und Strandtücher waschen können

Tipps für die Wäsche nach einem Wochenende am Strand

Der Wunsch, ans Meer zu fahren wird immer stärker, vor allem bei steigenden Temperaturen. Diejenigen, die das Glück haben, ein angenehmes Wochenende am Strand zu verbringen, sind bei ihrer Rückkehr damit beschäftigt, die Kleider, Strandtücher und Badebekleidung zu waschen. Candy hilft Ihnen, aus den vielen Waschprogrammen Ihrer Waschmaschinen das richtige für Sie zu finden. So können Sie Ihr Wochenende am Strand in vollen Zügen genießen.

Was verdirbt Badebekleidung und Strandtücher?

Bikinis, Badeanzüge und Strandtücher richtig zu waschen ist nicht nur aus hygienischen Gründen wichtig, sondern auch, um Ihre Lieblingsstücke perfekt zu erhalten. Es gibt mehrere Faktoren, die die Stoffe angreifen können, was sie weniger weich macht oder sie langfristig abnutzt. Vor allem das Salz, das sich zwischen den Fasern einnistet und nur schwer zu entfernen ist; das gleiche gilt auch für das Chlor, falls Sie Ihr Wochenende nicht am Meer, sondern im Schwimmbad verbracht haben. Auch die Rückstände von Sonnencremes oder Schweiß können Spuren auf Strandtüchern und Badeanzügen hinterlassen. Schließlich sollten Sie auch die Sandkörner nicht vergessen werden, die wirklich schwer zu entfernen sind, wenn die Wäsche nicht sorgfältig gewaschen wird.

Wie Strandtücher und Badeanzüge gewaschen werden

So wie es wahr ist, dass es manchmal ausreicht, die Strandartikel mit der Hand zu waschen, ist es auch wahr, dass das Waschen in der Waschmaschine mindestens nach jeder vierten bis fünften Handwäsche sehr empfehlenswert ist, denn nur so können Schmutzpartikel effektiv entfernt und ein Höchstmaß an Hygiene erreicht werden. Und wenn Sie sich fragen, ob das Waschen in der Waschmaschine die Badeanzüge mit Stickereien oder Applikationen verbraucht, lautet unsere Antwort sofort: Nein, vorausgesetzt, Sie verwenden das richtige Programm! Wenn sie besonders empfindliche Badeartikel waschen wollen ist es wichtig, die Schleuder auf die niedrigste Stufe zu stellen oder ganz auszuschalten. Verwenden Sie ein spezielles Waschmittel, das die Qualität der Stoffe bewahrt, und achten Sie beim Aufhängen der Wäsche darauf, sie nicht der direkten Sonneneinstrahlung auszusetzen, um Verfärbungen zu vermeiden.

Sie werden Ihr Wochenende am Strand im höchsten Maße genießen können, denn mit diesen Kniffen haben Sie in kurzer Zeit saubere und duftende Badeanzüge, Kleider und Badetücher und sind bereit, in eine neue Woche zu starten, ohne den Stress, sich nach Ihrer Rückkehr aus dem Wochenende um die Hausarbeiten kümmern zu müssen.

28/06/19
Kategorien: