Fragen an Candy
Zurück zum Blog

So waschen sie technische Textilien

So waschen sie technische Textilien

Für alle Textilien gibt es den richtigen Waschgang

Am Anfang des Winters holen alle ihre Daunenjacken aus dem Schrank. Diese Jacken schützen vor der Kälte und haben einen angenehmen Tragekomfort. Dasselbe gilt auch für gute technische Sportkleidung. Während im Sommer T-Shirt und kurze Hose zum Laufen genügen, brauchen wir im Winter wärmende Textilien, die trotzdem die Bewegung nicht einschränken. Technische Textilien sind Funktionswäsche, die eine besondere Pflege benötigen. Schon ein kleiner Fehler kann sie unwiderruflich beschädigen. Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie Ihre Funktionstextilien auch in der Waschmaschine waschen können.

Technische Textilien für den Sport

Textilien für den Sport wurden speziell entworfen, um Atmungsaktivität und Wasserfestigkeit zu gewährleisten. Nach jedem Tragen sollten diese Textilien hygienisch sauber gewaschen werden, damit kein schlechter Geruch entstehen kann. Die optimale Temperatur beträgt sowohl bei der Handwäsche, als auch in der Waschmaschine höchstens 30°. Wir empfehlen zusätzlich die Verwendung eines speziellen Wäschenetzes, damit die Textilien nicht in der Trommel beschädigt werden.

Daunenjacken

Sie sind warm und schützen vor Kälte, Wind und Regen: Was will man mehr? Diese Jacken dürfen mittlerweile in keinem Winter fehlen. Aber wie wäscht man sie? Zunächst ist es wichtig zu erwähnen, dass Daunenjacken möglichst selten gewaschen und vorzugsweise zum Lüften an die frische Luft gehängt werden sollten. Was geschieht aber, wenn ein Fleck auf der Jacke ist oder sie wirklich gewaschen werden muss. Geht dies auch in der Waschmaschine? Mit der richtigen Vorgehensweise ist das kein Problem! Die Temperatur sollte nicht höher als 30° sein. Verwenden Sie ein spezielles Waschmittel, und waschen Sie die Jacke möglichst separat.

Andere Winterkleider

Über die richtige Pflege von Wintertextilien haben wir bereits an anderer Stelle gesprochen. Woran Sie beim Waschen von Wintertextilien unbedingt denken sollten:

- Lesen Sie immer das Wäscheetikett.

- Die Temperatur sollte 30° nicht übersteigen.

- Der Schleudergang sollte 1200 U/min nicht überschreiten.

- Vermeiden Sie eine Überdosierung des Waschmittels.

- Verwenden Sie wenn möglich Wäschenetze.

Wenn Sie Ihre Winterkleider und technischen Textilien immer optimal pflegen möchten, finden Sie bei der RapidÓ Waschmaschine garantiert das richtige Programm. Fragen Sie einfach die simply-Fi-App, und im Abschnitt „Sport und Freizeit“ erfahren Sie mehr zum Thema Waschen und zum geeigneten Programm.

14/12/20
Kategorien: