Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Perfekte Rezepte für den Sommer

Drei schnelle leckere Mikrowellen-Rezepte für den Sommer

Mit der ersten Sommerhitze ändert sich auch die Art zu kochen und zu essen, es werden eher frische leichte Speisen bevorzugt. Entdecken Sie mit uns ein paar einfache schnelle Rezepte für den Sommer, die Sie in der Mikrowelle zubereiten können, um die Hitze des Backofens zu vermeiden.

Wir schlagen Ihnen drei schnelle preiswerte Sommerrezepte für süße und herzhafte Speisen vor, die ausschließlich in der Mikrowelle zubereitet werden. Nicht viele Menschen nutzen das Potential dieses Kleingerätes voll aus, gewohnheitsmäßig beschränkt man sich meistens darauf, es zum Erwärmen von Speisen zu benutzen.

Die Mikrowelle kann in kürzester Zeit Speisen garen und gewährleistet ein gleichmäßigeres Kochergebnis. Natürlich kann die Wahl des Gerätes den Unterschied machen: Im Abschnitt Mikrowellen von Candy finden Sie alle Top-Modelle komplett mit technischem Datenblatt, damit Sie das Gerät auswählen können, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Schauen wir uns einige Rezeptbeispiele für den Sommer an:

• Pikanter Kuchen;

• Goldbrasse mit Kartoffeln;

• Joghurt-Kuchen.

Pikanter Kuchen in der Mikrowelle

Für die Zubereitung dieses pikanten Kuchens können Sie die Füllung für den Kuchen frei nach Ihrem Geschmack wählen. Generell wird die Kombination aus Gemüse mit Wurstwaren und Käse empfohlen. Die klassische Version besteht aus in dünne Scheiben geschnittenen Zucchini, Asiago-Käse und Kochschinken, aber Sie können auch eine Creme aus Radicchio, Parmesan und Bresaola oder Aubergine, geräuchertem Scamorza-Käse und Speck wählen.

Wenn Sie möchten, können Sie sich für die vegetarische Version mit Paprika, Nüssen und Gorgonzola entscheiden.

Zutaten:

• Ausgerollter Mürbeteig;

• Gewünschte Füllung.

Zubereitung:

1. Beginnen Sie mit der Füllung. Wenn Sie das Gemüse in der Mikrowelle mit den Käse- und Aufschnittsorten garen möchten, schneiden Sie das gewünschte Gemüse in lange dünne Scheiben. Wenn Sie einen pikanten Kuchen mit einer Gemüsecremefüllung bevorzugen, dann bereiten Sie zuerst die Creme vor: Schneiden Sie das gewünschte Gemüse in Stücke, blanchieren und pürieren Sie es mit dem Pürierstab.

2. Rollen Sie den Mürbeteigboden aus, ohne ihn vom Backpapier zu nehmen und legen Sie ihn in eine feuerfeste Glasform für die Mikrowelle.

3. Stechen Sie mit den Zinken einer Gabel Löcher in den Mürbeteigboden und füllen Sie ihn schichtweise: belegen Sie den Boden mit dem Aufschnitt, richten Sie darüber das Gemüse (in dünne Streifen geschnitten oder als Creme) an und verteilen Sie zum Schluss die Käsestücke.

4. Backen Sie den Kuchen 15 Minuten lang mit dem Cook Light Programm in der Mikrowelle, lassen Sie den pikanten Kuchen am Ende der Backzeit weitere 5 Minuten direkt in der Mikrowelle ruhen, bevor Sie ihn servieren.

Goldbrasse mit Kartoffeln

Goldbrasse mit Kartoffeln ist ein schnelles leckeres Sommerrezept. Die Goldbrasse ist ein weißer Fisch, der in unseren Meeren heimisch ist. Das magere Fleisch ist reich an Vitaminen, Phosphor, Jod, Eisen und Kalzium. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Backofenhitze vermeiden und den Fisch bequem in der Mikrowelle zubereiten können.

Zutaten:

• Eine etwa 500 g schwere Goldbrasse;

• 2 mittelgroße Kartoffeln;

• 10 reife Kirschtomaten;

• 1 Knoblauchzehe

• 1 Esslöffel Kapern (gesalzen oder in Essig eingelegt);

• Schwarze Oliven nach Belieben;

• Petersilie n.B.;

• 4 Esslöffel natives Olivenöl Extra

• Salz n.B.;

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln putzen, schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden und auf ein Mikrowellen-geeignetes Backpapier legen, das als Folie benötigt wird, etwas Öl und Salz hinzufügen. Denken Sie daran, dass die Goldbrasse, auch wenn sie einen sehr feinen Geschmack hat, bereits ein wenig „würzig“ ist, weshalb Sie beim Kochen nur wenig Salz verwenden sollten. Sie können sie später nach Belieben nachsalzen.

2. Die Goldbrasse reinigen und ausweiden, einige Sekunden unter fließendem Wasser waschen und mit saugfähigem Papier abtupfen.

3. Bereiten Sie jetzt den Rest der Zutaten vor, um Ihr Gericht schmackhaft zu machen: die Kirschtomaten waschen und in Stücke schneiden, die Petersilie hacken; den Knoblauch schälen und in zwei Stücke schneiden, den inneren Kern trennen; die Kapern entsalzen.

4. Den Bauch der Goldbrasse mit der Knoblauchzehe, einigen Tomatenstücken und ein paar Kapern füllen. Dann den Fisch auf die Kartoffeln legen.

5. Die restlichen Tomaten, die Kapern, die gehackte Petersilie und die Oliven dazugeben und das Ganze mit etwas Öl und Salz abschmecken. Die Folie verschließen und in eine feuerfeste Mikrowellenform legen.

6. In der Mikrowelle 10 Minuten lang bei 750 Watt garen. Einige Minuten ruhen lassen, die Folie öffnen, auf einem Teller anrichten und servieren. Wir empfehlen, das Gemüse neben dem Fisch zu servieren, damit der Fisch leichter von Haut und Gräten gereinigt werden kann.

Joghurt-Kuchen in der Mikrowelle

Der Joghurt-Kuchen ist ein einfaches leckeres Rezept. Der fluffig weiche Kuchen ist perfekt für ein Sommerfrühstück oder ein Snack für die Kinder. Hier erfahren Sie, wie Sie ihn in der Mikrowelle zubereiten.

Zutaten:

• 100 g Mehl Typ 00;

• 50 g Reismehl;

• 150 g Puderzucker mit Vanillin-Zucker;

• 80 g natürlicher Vollmilchjoghurt;

• 25 g EVO-Öl;

• 2 g Instanthefe für Kuchen;

• 2 Eier.

Zubereitung:

1. Das Backblech mit einem Tropfen Öl einfetten und beiseite stellen.

2. Eier und Zucker verquirlen, bis eine schaumige Masse entsteht. Nun das Öl und den Joghurt hinzufügen und die Masse vermengen.

3. In einer Rührschüssel das Reismehl, das Mehl Typ 00 und die Instanthefe vermengen.

4. Die Mehlmischung mit einem Sieb unter die cremige Masse heben, damit keine Klumpen entstehen. Die dickflüssige und homogene Creme auf das zuvor gefettete Backblech streichen.

5. In den Mikrowellenofen schieben, die Funktion Cook Light auswählen und 6 Minuten lang backen. Dann bei einer Leistung von 350 Watt 3 Minuten lang weiterbacken. Gegen Ende vorsorglich den „Zahnstochertest" durchführen, um zu sehen, ob der Backvorgang tatsächlich beendet ist, andernfalls jeweils eine Minute lang weiterbacken, bis der Kuchen fertiggebacken ist. Der Zahnstocher muss trocken sein.

6. Am Ende der Backzeit den Kuchen auskühlen lassen und dann vom Backblech auf einen Teller setzen.

28/06/19
Kategorien: