Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Ein perfektes italienisches weihnachtsessen: 4 traditionelle gänge

Ein perfektes italienisches weihnachtsessen: 4 traditionelle gänge

Weihnachten steht wieder vor der Tür, und es wird Zeit, sich in der Küche auf die unendlichen, gemütlichen Festessen in dieser zauberhaften Jahreszeit vorzubereiten. Die Italiener sind Spezialisten, wenn es um die Zusammenstellung und Organisation köstlicher Festessen in angenehmer Atmosphäre geht, bei deren Anblick einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Deshalb hat Candy für Sie vier große Weihnachtsklassiker aus dem großen Repertoire traditioneller Gerichte zusammengestellt. Lesen Sie weiter, wie Sie sie zubereiten.

 

Als Appetizer...

 

Crostini mit Gänseleberpastete

Ein köstlicher Appetizer, der aus der Toskana stammt. Mit nur wenigen Zutaten erfreuen Sie den Gaumen Ihrer Gäste vor dem Hauptgang. Bestreichen Sie einfach goldbraun geröstete, knusprige Crostini mit der Gänseleberpastete, und schon ist dieser einfache Appetizer fertig.

 

 

Als Vorspeise...

 

Tortellini in Fleischbrühe

Was wären italienische Weihnachten ohne Tortellini in einer kräftigenden Fleischbrühe? Diese ursprünglich aus der Emilia-Romagna stammende Vorspeise hat sich in Italien schon lange als traditionelle Vorspeise am 25. Dezember etabliert. Ganz gleich, ob Sie diese mit Fleisch und Parmesankäse gefüllte Nudelspezialität selbst machen oder im Feinkostladen kaufen, sie schmeckt am besten in einer warmen Fleischbrühe, die man Löffel für Löffel genießen kann. Einfach der beste Einstieg in ein Mittag- oder Abendessen an den Feiertagen.

Mit unserem Induktionsherd werden Ihre italienischen Tortellini noch schneller und besser gegart.

 

 

Als Hauptgang...

 

Gefüllter Kapaun

Es gibt unendlich viele Hauptgänge, die für ein Weihnachtsessen in Frage kommen. Wir haben uns jedoch für gefüllten Kapaun entschieden. Dieses elegante, spektakuläre Gericht erinnert einen sofort an eine festliche Tafel, die für den wichtigsten Feiertag des Jahres gedeckt ist. Da der Kapaun schon am Vortag vorbereitet werden kann, brauchen Sie ihn an Weihnachten nur noch in den Ofen zu schieben und haben mehr Zeit für Ihre Lieben. Eine langsame, lange Garung ist am besten geeignet, damit das Fleisch schön zart wird. Natürlich kommt es auch auf die Füllung an: Wir empfehlen eine aus rohem Schinken, gemischtem Hackfleisch, Parmesan und Walnüssen.

Fragen Sie Ihren ersten internetfähigen Ofen nach der richtigen Temperatur und Gardauer, sodass Ihr Kapaun optimal gelingt.

 

Als Dessert...

 

Gefüllter Panettone mit Creme

Und zum Schluss das Dessert! Ein italienischer Klassiker ist zweifelsohne gefüllter Panettone, der sich schnell und einfach vorbereiten lässt. Einfach den fertigen Panettone in Scheiben schneiden, mit der Lieblingscreme wie klassischer Vanille- oder Schokoladencreme bestreichen und die einzelnen Scheiben aufeinander schichten. Wir empfehlen eine Creme aus Ricotta, Mascarpone, Kirschen und Pistazien!

 

Sie möchten noch mehr italienische Rezepte für Ihr Weihnachtsessen ausprobieren? Weitere, leckere Rezepte finden Sie in unserer simply-Fi App!

10/12/19
Kategorien: