Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Heute wird gebacken! fünf einfache desserts für zu hause

Fünf einfache zuzubereitende Backrezepte

Zubereitung eines Desserts in der Mikrowelle

 

Wussten Sie schon, das Sie auch in der Mikrowelle einen Nachtisch zubereiten können? Dann erfreut es Sie bestimmt zu hören, dass Sie in der Mikrowelle Schokolade schmelzen oder in nur wenigen Minuten einen leckeren Minikuchen backen können. Einfach unsere Rezepte in Ihrer Mikrowelle ausprobieren.

 

Obstspieße mit Schokoladenüberzug

 

Für dieses leckere Dessert brauchen Sie nur Obst, Schokolade und eine Mikrowelle! Dann folgen Sie diesen einfachen Zubereitungsschritten.

 

Portionen für: 2 Zubereitung: 15 min

Zutaten: 1 Mango, 1 Banane, 3 Erdbeeren, 100 g Zartbitterschokolade, 100 g weiße Schokolade

 

Zubereitung:

  • Die Banane schälen, Mango und Erdbeeren waschen und abtrocknen. Das Obst in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Dunkle und weiße Schokolade in zwei getrennten Schüsseln 2 Minuten in der Mikrowelle schmelzen.
  • Obststücke einzeln auf einen langen Spieß stecken und in die geschmolzene Schokolade tauchen. Auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller oder auf ein Tablett legen.
  • Mindestens 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Die einzelnen Obststücke auf lange Holzspieße stecken und servieren.

 

Joghurtkuchen

Sie suchen einen leichten Nachtisch für ein Abendessen im Sommer? Wie wäre es denn mit einem Joghurtkuchen, der in drei Minuten fertig ist?

 

Portionen für: 1 Zubereitung: 15 min

Zutaten: 1 Ei, 3 Esslöffel Mehl, 1 Esslöffel brauner Zucker, 20 g Butter, 2 Esslöffel Joghurt, Hefe

 

Zubereitung:

  • In einer mikrowellengeeigneten Tasse mit einer Gabel das Ei mit dem Zucker aufschlagen.
  • Langsam Mehl, Hefe und Joghurt dazugeben und weiter verrühren.
  • Butter getrennt etwa 1 Minute lang schmelzen und dann mit den anderen Zutaten in der Tasse verrühren.
  • Drei Minuten lang in die Mikrowelle geben. Bei geschlossener Türe eine Minute ruhen lassen, dann servieren.

 

Baisers

Baiser ist eine klassische italienische Süßspeise, die sich ideal für den Kaffeetisch oder zum Frühstück eignet, und ganz einfach in der Mikrowelle zubereitet ist!

 

Portionen für: 4 Zubereitung: 10 min

Zutaten: 1 Eiweiß, 300 g Puderzucker

 

Zubereitung:

  • In einer Schüssel das Eiweiß mit dem Puderzucker zu einer homogenen Masse aufschlagen, die nicht an den Händen klebt.
  • Aus dem Teig mit den Händen kleine Bällchen formen. Bällchen mit etwas Abstand auf einer Platte verteilen.
  • Etwa 2 Minuten lang garen. Abkühlen und von der Platte nehmen. Nach Wunsch verzieren und servieren.

 

Diese einfachen Desserts für die Mikrowelle haben Sie neugierig gemacht? Weitere leckere Rezepte und vieles mehr finden Sie in unserer simply-Fi-App, die zur Candy Divo gehört. Diese Mikrowelle mit unverkennbarem Retro-Design verfügt über automatische Garprogramme, die Ihnen das Kochen und Backen erleichtert.

 

Die traditionelle Zubereitung im Backofen

Wenn Ihnen eine traditionellere Garmethode lieber ist, dann greifen Sie auf den Backofen zurück. Dank Umluft, Ober-/Unterhitze und Dampfgarfunktion bietet er endlos viele Möglichkeiten. Probieren Sie doch einfach die folgenden Rezepte aus: Vom traditionellen Schokokuchen mit Beeren- Coulis bis zur Pfirsichcreme mit Blätterteig.

 

Schokokuchen mit Beeren-Coulis

 

Portionen für: 2 Zubereitung: 8 min

Zutaten: 50 g Milchschokolade, 25 g Butter, 20 g Zucker, 15 g Weißmehl, 3 Eier, 100 g Beeren, 35 g Zucker

 

Zubereitung:

  • Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und 3 Eigelb, Zucker und Mehl dazugeben. Dann das geschlagene Eiweiß unterheben.
  • In eingefettete und bemehlte Tortenförmchen füllen. Ofen bei Umluft auf 200° vorheizen und die Törtchen darin 7/8 Minuten lang backen.
  • Währenddessen die Beeren waschen und mit dem Zucker 4 Minuten in einem Topf köcheln. Dann durch ein Küchensieb streichen.
  • Törtchen auf Tellern servieren und mit dem Beeren-Coulis beträufeln.

 

Pistazien-Blätterteig mit Pfirsichcreme

 

Portionen für: 2 Zubereitung: 10 min

Zutaten: für die Pfirsichcreme: 250 g Pfirsiche, 175 g Schlagsahne, 100 g Zucker, 2 Blätter Gelatine. Für den Teig: 1 Rolle Blätterteig, 1 Ei, 50 g brauner Zucker, 150 g Pistazienkerne.

 

Zubereitung:

  • Pfirsiche häuten und entkernen: dann mit dem Zucker pürieren und durch ein Küchensieb streichen.
  • 100g Pfirsichpüree erhitzen, eingeweichte Gelatine ausdrücken und dazugeben.
  • Mischung in das abgekühlte Püree geben, Schlagsahne dazugeben und von unten nach oben mit einem Silikon-, Plastik- oder Holzlöffel unterheben.
  • Die cremige Schaummasse in die Förmchen geben und abgedeckt mit Klarsichtfolie 4 Stunden kühl stellen.
  • In der Zwischenzeit den Blätterteig ausrollen, mit Eigelb bestreichen, gehackte Pistazien darüber streuen, mit Backpapier abdecken und mit einem Nudelholz darüber rollen, sodass die Pistazien in den Teig gedrückt werden.
  • Mit Zucker bestreuen und bei Ober-/Unterhitze zirka 15-20 Minuten bei 195° goldbraun backen.

 

Sie haben Lust auf noch mehr leckere Dessert-Rezepte? Unsere simply-Fi-App, die zum internetfähigen Backofen von Candy gehört, beinhaltet über 250 Rezepte von italienischen Chefköchen. Je nach vorhandenen Zutaten, Jahreszeit, Region oder Ernährungsgewohnheiten können Sie aus unendlich vielen leckeren Gerichten auswählen und vieles mehr entdecken. Hier erfahren Sie mehr über diese smarte Geräte, die Ihnen das Kochen erleichtern.

22/06/20
Kategorien: