Fragen an Candy
Zurück zum Blog

EINFACHE HERBSTGERICHTE FÜR DIE ZUBEREITUNG IN DER MIKROWELLE

Köstliche Mikrowellenrezepte für diesen Herbst

Herbstliche Rezepte für die bunte Jahreszeit

Leider geht der Sommer zu Ende und die Ferien sind vorbei. Die Kinder gehen wieder zur Schule und wir beginnen mit unserer alltäglichen Routine. Zum Glück bringt der Herbst auch viel Gutes mit sich, wie beispielsweise gesunde Zutaten der Saison für köstliche Rezepte. Keine Angst, unsere Rezepte sind ganz einfach und schnell in der Mikrowelle zubereitet und werden Ihren Gästen garantiert schmecken.

Salat mit gerösteter Paprika

Portionen für: 4 Dauer: 17 min

Zutaten:

1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika, 60 g grüne Oliven, große Kapern, 4 Esslöffel Olivenöl Extravergine, einige Stängel Schnittlauch, 1 Frühlingszwiebel, 60 g Thunfisch, Salz nach Belieben

Schritte:

Die Paprika längs halbieren, entkernen und die weißen Stränge herausschneiden. Paprika vertikal vierteln und auf einem Teller 5 Minuten lang auf Stufe P80 (750 Watt) in die Mikrowelle geben. Paprika herausnehmen und Haut abziehen. In 2 cm dicke Streifen schneiden und abkühlen lassen. Entkernte Oliven, Kapern, Öl, eine Prise Salz, gehackte Frühlingszwiebel und Thunfisch dazugeben. Alles verrühren und eine halbe Stunde lang ruhen lassen. Dann den Schnittlauch klein hacken, darüber streuen und servieren.

Auberginencreme

Portionen für: 4 Dauer: 10 min

Zutaten:

2 große Auberginen, 2 Knoblauchzehen, Tahini, 1 Stück Ingwer, Öl nach Belieben, einige Basilikumblätter

Schritte:

Auberginen und Ingwer waschen, abtrocknen und säubern. Knoblauch schälen und Basilikum klein hacken. Die Auberginen halbieren, auf einen Mikrowellenteller legen und mit einer Gabel einstechen, damit beim Garen Dampf entweichen kann. 5 Minuten lang auf Stufe P80 garen, dann 3 Minuten lang ruhen lassen. Das Fruchtfleisch der Aubergine mit einem Löffel aushöhlen. Fruchtfleisch mit Knoblauch, Tahini, geriebenem Ingwer, gehacktem Basilikum, Öl und Salz in einen Mixer geben. Alles zu einer sämigen Creme mixen. Mit Toastbrot servieren.

Zucchini-Quiche

Portionen für: 2 Dauer: 20 min

Zutaten:

1 Zucchini, 100 g Kräuter, 100 g Semmelbrösel, 3 Esslöffel flüssige Sahne, 50 g Ricotta, 20 g Butter, Öl und Salz nach Belieben, 1 Ei

Schritte:

Zucchini und Kräuter waschen, abtrocknen und säubern. Zucchini in schmale Streifen schneiden. Sahne mit Zucchini und Kräutern im Mixer mixen, dann Öl und Salz dazugeben. Die Butter auf Stufe P50 etwa 2 Minuten lang schmelzen. In einer Schüssel den Ricotta mit Ei, geschmolzener Butter, Semmelbrösel und geriebenem Käse verrühren. Mischung mit einer Gabel mit dem Gemüse zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Zucchinimasse auf der Stufe P80 etwa 6 Minuten in die Mikrowelle stellen. 3 Minuten lang ruhen lassen.

Kürbis mit Rosmarin

Portionen für: 2 Dauer: 15 min

Zutaten:

200 g Kürbis, frischer Rosmarin nach Belieben, 50 ml Rosèwein, Öl und Salz nach Belieben

Schritte:

Den Kürbis putzen und in Würfel schneiden. Rosmarin waschen und abtrocknen, dann die Nadeln vom Stängel lösen. Kürbis auf einem mikrowellengeeigneten Backblech mit einem Spritzer Öl 5 Minuten auf Stufe P80 garen. Aus dem Ofen nehmen und mit Rosmarin, Wein und Salz würzen. Vier weitere Minuten lang auf Stufe P100 garen. Bei geschlossener Türe 3 Minuten ruhen lassen, dann servieren.

Spinatkuchen

Portionen für: 2 Dauer: 20 min

Zutaten:

1 Kartoffel, 100 g Spinat, 2 Esslöffel Mehl mit Hefe, 150 ml Bechamelsauce

Salz, Öl und Pfeffer nach Belieben, einige Blätter Salbei

Schritte:

Kartoffel waschen und schälen. In Würfel schneiden und in einer Schüssel mit Wasser auf Stufe P80 etwa 5 Minuten garen, dann 2 Minuten ruhen lassen. Spinat waschen und einer Schüssel mit Wasser auf Stufe P80 etwa 3 Minuten garen, dann 2 Minuten ruhen lassen. Salbei hacken. Kartoffelwürfel mit Spinat, Salbei, Öl, Salz und Pfeffer in den Mixer geben. Zu einer glatten Masse mixen. Das von selbst aufgehende Mehl mit Hefe zur Masse geben und weiter mixen. Wird die Mischung zu trocken, einen Esslöffel Wasser dazu geben. In einen gefetteten, hohen Behälter geben und auf Stufe P80 etwa 5 Minuten lang garen. Eine Minute lang ruhen lassen, dann servieren.

Mit der Divo von Candy haben Sie diese wunderbaren Gerichte im Nu gezaubert. Mit der Divo können Sie nämlich nicht nur erhitzen und auftauen, sondern auch viele nahrhafte und leckere Gerichte kochen! Diese und viele andere Rezepte finden Sie in unserer simply-Fi-App, die Ihnen auch mit vielen Tipps und Tricks beim Kochen hilft.

16/09/20
Kategorien: