Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Originelle und köstliche Ideen für Gemüse aus dem Backofen

Leckere und originelle Rezepte für Gemüse aus dem Backofen

Sie wünschen sich neue Rezepte für leckeres Backofengemüse? Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt.

 

Backofengemüse kann eine leckere Beilage zu Fleisch oder Fisch sein, schmeckt aber auch alleine zu Käse oder auf geröstetem Bauernbrot. Backofengemüse zuzubereiten ist eigentlich ganz einfach. Natürlich gibt es verschiedene Zubereitungsmethoden mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zur Auswahl. Sind Sie jetzt neugierig auf neue Rezepte oder originelle Zubereitungsmethoden für Backofengemüse geworden?

 

Wie gelingt gefülltes Gemüse im Backofen am besten?

 

Wie wir wissen, steckt Gemüse voller gesunder Nährstoffe für unsere Gesundheit, die mit unterschiedlichen Zubereitungsmethoden schonend erhalten bleiben. Dazu gehört sicher auch die Zubereitung im Backofen, mit der sich vielerlei Gemüserezepte, wie beispielsweise auch gefülltes Gemüse, zubereiten lassen.
Auberginen sind zum Beispiel ein Gemüse, das sich sehr gut zum Füllen eignet: Wie wäre es beispielsweise mit einer Füllung aus kleinen Nudeln oder mit einer Mischung aus Ricotta und Kirschtomaten oder Thunfisch?

 

Dies sind die Zutaten für Auberginen mit Nudelfüllung für 4 Portionen:

  • 2 Auberginen
  • 170 g kleine Nudeln
  • 200 g Scamorza-Käse
  • 50 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz
  • 200 ml pürierte Tomaten
  • Basilikum

 

Zunächst die Auberginen der Länge nach halbieren und aushöhlen.

  • Dann die Auberginen in kochendem Salzwasser 10 Minuten lang garen.
  • Das in kleine Würfel geschnittene Fruchtfleisch der Aubergine zirka 5 Minuten lang anbraten.
  • Die pürierten Tomaten und eine Schöpfkelle Wasser dazugeben und 20 Minuten lang einkochen.
  • Nudeln kochen und zur Sauce geben. Dann den Scamorza-Käse und Parmesan unterrühren.
  • Die Auberginenhälften mit der Mischung füllen und mit geriebenem Scamorza und Parmesan bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft zirka 20 Minuten überbacken.

 

Auch Paprika eignen sich hervorragend zum Füllen und Überbacken im Ofen: Nachdem man das Kerngehäuse ausgehöhlt hat, können sie mit Fleisch oder Käse gefüllt werden. Auch Zucchini können beispielsweise mit Schinken und Käse gefüllt und dann überbacken werden.

 

Zutaten und Zubereitung von Backofengemüse

 

Wenn Ihnen eher nach einfachem Backofengemüse ist, können Sie mit dem folgenden Rezept Zucchini, Auberginen und gelbe sowie rote Paprika originell zubereiten. Was Sie dazu sonst noch brauchen? Dies ist Ihre Einkaufsliste:

  • 300 g Zucchini
  • 180 g Auberginen
  • 250 g rote und 250 g gelbe Paprika
  • 20 g Olivenöl Extravergine
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 30 g Semmelbrösel
  • 30 g Parmesan
  • getrockneter Oregano

 

Das gewaschene und geputzte Gemüse in zirka 3 cm breite Streifen schneiden.

  • Dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit Öl, Salz und Pfeffer würzen.
  •  Ofen auf Umluft vorheizen und bei 180°C 40 Minuten backen.
  • Aus Semmelbrösel und Parmesan eine Panade zubereiten und diese gleichmäßig auf gebackenen Auberginen, Paprika und Zucchini verteilen.
  • Bei 180°C/Umluft erneut 10 Minuten, dann 3 Minuten mit der Grillfunktion bei 240°C überbacken. Im Anschluss können Sie Ihr gratiniertes Backofengemüse genießen.

 

H2: Einfaches und originelles Rezept für leicht bekömmliches Backofengemüse

 

Sie mögen leckere und zugleich gesunde Rezepte? Wie wäre es mit Light-Gemüse aus dem Backofen? Für dieses einfache Rezept benötigen Sie folgende Zutaten und Gemüsesorten:

  • Karotten
  • Blumenkohl
  • Kartoffeln
  • Fenchel
  • Paprika
  • Broccoli
  • Kräuter
  • Salz

 

Die Zubereitung geht wie folgt:

  • Das Gemüse klein schneiden und in einer Auflaufform verteilen, die Sie vorher mit in Wasser eingeweichtem und ausgedrücktem Backpapier ausgelegt haben.
  • Die Kräuter mit dem Salz mischen und auf dem Gemüse verteilen. Durch das Salz werden die Gemüsesäfte bei der Garung besser freigesetzt.
  • Das Ganze im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten lang bei 200°C bei Umluft und nur in den letzten 5 Minuten mit der Grillfunktion backen.
24/04/20
Kategorien: