Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Arbeit im homeoffice: tipps für die mittagspause

Nützliche Tipps für ein schnelles Mittagessen im Homeoffice

Tipps für die effektive Nutzung Ihrer Mikrowelle

 

Das Beste am Homeoffice ist sicherlich, dass man sich ein schnell vorbereitetes Essen für die Mittagspause oder teure Gerichte zum Mitnehmen ersparen kann. Wenn aber die ganze Familie zu Hause ist, freuen Sie sich bestimmt über Tipps, wie Sie nicht zu viel Zeit in der Küche verbringen und trotzdem ein leckeres Essen zaubern. Wenn Sie sich gesund und ausgewogen ernähren möchten, aber nicht zu viel Zeit mit der Zubereitung und dem Kochen des Essens verbringen wollen, ist vielleicht das Kochen mit der Mikrowelle eine schnelle Alternative. Und damit meinen wir nicht, die Reste von gestern aufzuwärmen, sondern ein leckeres, frisch gekochtes Mittagessen. Lesen Sie weiter!

 

Die Vorteile einer Zubereitung in der Mikrowelle

 

Kochen mit der Mikrowelle ist vor allem praktisch, vielseitig und schnell. Die erzeugten Mikrowellen bewegen die im Essen enthaltenen Wassermoleküle und garen es von innen nach außen, ohne dass Proteine und Mineralsalze verloren gehen. Auf diese Weise bleiben nicht nur die Nährwerte der Lebensmittel erhalten, sondern die Zubereitungsdauer wird im Vergleich zu einem herkömmlichen Herd um fast zwei Drittel verkürzt.

 

Die Divo-Mikrowelle von Candy ist ein einzigartiges Produkt mit einem Design, das große Aufmerksamkeit aufs Detail und Funktionalität legt. In ein ergonomisches Design integrierte Knöpfe und Griffe sorgt eine saubere Oberfläche und eine flüssige Formgebung für extreme Eleganz. Außerdem bietet Candy mit der simply-fi-App eine Liste mit über 100 unterschiedlichen und smarten Rezepten, die von Food-Blogger*innen getestet wurden, und die Zubereitung in nur drei einfachen Schritten erklären. Alle Rezepte sind in einzelne Kategorien eingeteilt und schmecken jedem. Wir haben Ihnen bereits einige perfekte Sommerrezepte für die Mikrowelle vorgestellt; dies sind unsere neuen Vorschläge:

 

Kürbislasagne

 

Portionen für: 4 Zubereitung: 40 min

Zutaten:

200 g frische Lasagneplatten, 100 g geriebener Käse, 500 g Kürbis, 250 ml Bechamelsauce für Gemüse, Öl, Salz und Muskat nach Belieben

Schritte:

Den Kürbis putzen und in Würfel schneiden. In einer Schüssel mit etwas Wasser auf der Stufe P80 etwa 5 Minuten lang garen. Kürbis zusammen mit dem Kochwasser, Salz und Muskatnuss in den Mixer geben und pürieren. Eine Schicht der Kürbismischung in eine Schale geben und dann eine Schicht frische Nudeln darauf legen. Erneut Kürbiscreme, dann Bechamelsauce und etwas geriebenen Käse einfüllen. Zutaten weiter schichten, bis sie aufgebraucht sind. Das oberste Lasagneblatt sollte dabei vollständig mit den flüssigen Zutaten bedeckt sein. Mit geriebenem Käse bestreuen, mit etwas Öl beträufeln und nach Anzahl der Schichten bei 190°C zirka 25-30 Minuten im Ofen backen.

 

Gefüllte Zucchini

 

Portionen für: 2 Zubereitung: 25 min

Zutaten:

120 g Buchweizen, 2 runde Zucchini, 20 g geschälte Walnüsse, 250 g Cherrytomaten, 5 Blätter Basilikum, Öl und Salz nach Belieben

Schritte:

Deckel der Zucchini abschneiden und das Innere mit einem Löffel aushöhlen. Zucchinifleisch klein schneiden. Cherrytomaten in Stücke schneiden und Walnüsse hacken. Die leeren Zucchini auf der Stufe P80 etwa 5 Minuten in die Mikrowelle stellen. Den Buchweizen in einer Schüssel mit einem Glas Wasser auf Stufe P100 etwa 10 Minuten lang garen. Das Zucchinifleisch 5 Minuten auf Stufe P50 garen. 3 Minuten lang ruhen lassen. Den gekochten Buchweizen mit Öl, Salz und gehacktem Basilikum würzen und dann das Zucchinifleisch, Cherrytomaten und gehackte Walnüsse dazugeben. Verrühren, salzen und 10 Minuten lang ruhen lassen. Zucchini damit füllen und servieren.

 

Schokokuchen in der Tasse

 

Portionen für: 2 Zubereitung: 10 min

Zutaten:

4 Esslöffel glutenfreies Mehl, 2 Esslöffel Kakao, 2 Esslöffel Zucker, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Ei, 10 g geschmolzene Butter

Schritte:

In einer großen Tasse oder Schüssel das Ei mit dem Zucker aufschlagen. Während des Rührens Mehl und Backpulver dazugeben. Nach und nach den Kakao dazugeben, und die Butter auf Stufe P50 in 1 Minute schmelzen. Geschmolzene Butter zu den anderen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf der Stufe P100 etwa 3 Minuten lang garen. Im Anschluss 2 Minuten lang im Ofen ruhen lassen, herausnehmen und vor dem Verzehr abkühlen lassen.

 

Tipps und Tricks

 

Wussten Sie, dass man die Mikrowelle außer zum Kochen noch für andere nützliche Dinge gebrauchen kann? Unsere simply-Fi-App steckt voller nützlicher Tipps und Tricks für die Verwendung der Mikrowelle, die Ihnen den Alltag erleichtern.

 

Wie wäre es, wenn Sie einen natürlichen Raumduft für Ihr Zuhause herstellen?

Ihre Mikrowelle ist Ihnen dabei behilflich.

Sie möchten beim Zwiebeln schälen nicht weinen?

Auch dabei ist die Mikrowelle ein nützlicher Helfer.

 

Divo hilft Ihnen sogar bei der Zubereitung einer saftigen und gesunden Zwischenmahlzeit! Wussten Sie schon, dass Sie noch mehr Saft aus Zitrusfrüchten herausholen, wenn Sie sie vor dem Auspressen in die Mikrowelle legen? Dies dauert 20 Sekunden mit dem Programm P50 (500 Watt). Sie möchten noch mehrere Tipps? Noch mehr Tipps und Tricks finden Sie in diesem Artikel, und wenn Sie unsere App für Mikrowellen herunterladen, können Sie diese noch besser nutzen.

29/05/20
Kategorien: