Fragen an Candy
Zurück zum Blog

Wie dosieren sie Waschmittel richtig?

Wie dosieren sie Waschmittel richtig?

Nehmen Sie eher zu viel oder zu wenig Waschmittel?

Die richtige Dosierung des Waschmittels ist nicht ganz einfach. Wir stellen häufig fest, dass die Wäsche nach dem Waschen nicht richtig sauber ist, nicht gut duftet oder nicht weich ist. Es gibt viele Faktoren, die das Waschergebnis beeinflussen. Dazu zählt nicht nur die Dosierung, sondern auch beispielsweise der Wasserhärtegrad, der nicht in unserer Hand liegt. Eins der häufigsten Probleme, das Textilien auf lange Dauer ruiniert, besteht in der Verwendung von zu viel Waschmittel. Für ein optimales Ergebnis sollte das Waschmittel nicht überdosiert werden. Wir erklären Ihnen heute, wie Sie Waschmittel richtig dosieren. Zunächst werfen wir jedoch ein Blick auf die unterschiedlichen Waschmittelarten.

Waschmittelpulver

Pulverwaschmittel eignet sich eher für weiße Wäsche, da es chemische Bleichmittel enthält. Das Pulver sollte mithilfe eines Messbechers in der vom Hersteller angegebenen Menge in das Schubfach gegeben werden. Pulverwaschmittel sorgt auch bei niedrigen Temperaturen für perfekte Sauberkeit. Da es sich nicht optimal auflöst, kann es zu Rückständen in den Textilien kommen. Wenn dies passiert, empfehlen wir einen zusätzlichen Spülgang.

Flüssigwaschmittel

Im Gegensatz zu Pulver löst sich flüssiges Waschmittel sehr gut auf und hinterlässt keine Rückstände in der Kleidung. Es wird meistens für farbige Textilien und Feinwäsche verwendet. Da es nicht so eine hohe Waschkraft hat wie Pulver, muss es höher dosiert werden. Wir empfehlen auch hier die Verwendung eines Messbechers und das Befolgen der Herstellerangaben zur Dosierung. Auch flüssiges Waschmittel muss in das Schubfach gefüllt werden.

Waschmittelkapseln

Zu guter Letzt gibt es Kapseln, Tabs oder Pods für die Wäsche, deren Vorteil die automatische Dosierung ist. Wie viele Kapseln zur Wäsche gegeben werden müssen, hängt jedoch von der Waschladung ab. Lesen Sie auch in diesem Fall daher die Angaben auf der Waschmittelverpackung. Die wasserlöslichen Kapseln werden direkt in die Trommel zur Waschladung gegeben. Wie bereits gesagt, besteht der Vorteil hierbei in der automatischen Dosierung: Für gewöhnlich kosten Waschmittelkapseln mehr als anderes Waschmittel, die einfachere Dosierung ist jedoch ein Pluspunkt. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Wir bei Candy haben uns für das Problem der Waschmitteldosierung eine Lösung einfallen lassen. Mit unserer RapidÓ und der simply-Fi-App erhalten Sie Tipps für das richtige Waschprogramm und für die richtige Waschmittelmenge. Dazu müssen Sie einfach mit dem Smartphone ein Foto vom Wäschestapel machen. Mit der Funktion „Waschmittelvorrat“ behalten Sie im Auge, wie viel Waschmittel noch vorhanden ist. Die App verfolgt den Verbrauch und kann gegebenenfalls automatisch bei Amazon nachbestellen. Noch leichter geht es wirklich nicht.

14/12/20
Kategorien: